Die nächste Generation Drehmomentschlüssel:

GEDORE sorgt mit den neuen Modellen TORCOFIX 2.0 für eine optimierte Bedienung

Mit den neuen Modellen TORCOFIX 2.0 baut GEDORE seine umfassende Expertise zum Thema Drehmoment weiter aus. Dabei stehen Präzision und Sicherheit sowohl bei der Anwendung als auch beim Resultat an erster Stelle: Neben der hohen Drehmomentmessgenauigkeit für einen kontrollierter Schraubanzug zeichnen sich die Drehmomentschlüssel daher auch durch eine intuitive, effiziente und optimierte Bedienung aus. So wird eine sichere Verschraubung bei Reparaturen und Wartung sowohl im Maschinenbau als auch in der Automobil- und Nutzfahrzeugindustrie gewährleistet. Erhältlich ist der neue TORCOFIX 2.0 in den Varianten TF-K, TF-SE und TF-Z, wodurch die Serie vielseitige Lösungen für ganz unterschiedliche Einsatzgebiete und auch Spezialanwendungen bietet.
GEDORE Drehmomentschlüssel Torcofix TF-K in einer KFZ-Werkstatt
GEDORE Drehmomentschlüssel TORCOFIX: die optimierten Modelle TF-K, TF-SE und TF-Z ab sofort

 

Der TORCOFIX TF-K ermöglicht einen kontrollierten Schraubanzug im Bereich von 20 bis 850 N·m mit Knarrenfunktion: Diese Variante verfügt über einen integrierten Pilzkopf-Umsteckvierkant mit Kugelsicherung bei den Modellen 1/2" bis 300 N·m, die Modelle 3/4" im Bereich bis maximal 400, 550 und 850 N·m wiederum sind mit einem Durchsteckvierkant und Stiftsicherung ausgestattet. Durch den umsteckbaren Pilzkopf/Durchsteckvierkant ist der Schlüssel gleichermaßen für den Rechts- und
Linkslauf geeignet. Zur Änderung der Drehrichtung muss der der Pilzkopf/Durchsteckvierkant lediglich herausgenommen und nach Drehung des Schlüssels auf der anderen Seite wieder eingesetzt werden.

Das Modell TORCOFIX TF-SE ist für den Bereich von 20 bis 400 N·m konzipiert und verfügt über eine Innen-Rechteckaufnahme inklusive Auswerfhilfe in den Ausführungen 9 x 12 mm (im Bereich 20-150 N·m) und 14 x 18 mm (im Bereich 40-400 N·m). Durch diese Aufnahme ist eine optimale Anpassung an den jeweiligen Schraubfall und das Einsatzgebiet realisierbar, da ganz unterschiedliche, auswechselbare Einsteckwerkzeuge mit Schnellwechselsystem mit dem Drehmomentschlüssel kombinierbar sind. So wird der TF-SE beispielsweise auch bei Arbeiten an beengten Stellen zum idealen Partner.

Auch im Bereich über 400 N·m bietet GEDORE eine Drehmomentlösung mit Wechselaufnahme an: Der TORCOFIX TF-Z bringt Drehmomente im Bereich von 20 bis 850 N·m auf und bietet als Version mit Aufsteckzapfen und auswechselbaren Aufsteckwerkzeugen ebenfalls optimale Anpassungsmöglichkeiten an verschiedene Anwendungsbedingungen.

Alle Modelle der neuen Generation TORCOFIX 2.0 begünstigen die intuitive Bedienung des Drehmomentschlüssels. Der konvex geformte Griff ist der natürlichen Greifhaltung der Hand nachempfunden, die ergonomisch optimierte Form mit umlaufender Einkerbung zentriert die Hand in der Griffmitte. Diese Positionierung ist essentiell für das präzise Aufbringen des eingestellten Drehmoments.

Die Einstellung des Drehmoments geschieht ebenfalls über den Griff des Schlüssels. Durch das Herausziehen des farblich abgesetzten Verriegelungsknopfes lässt sich der Griff drehen, wodurch der benötigte Drehmomentwert einstellbar ist. Eine Fixiermulde am oberen Abschluss des Griffs dient dabei als idealer Gegenhalt. Das anschließende Hineindrücken des Verriegelungsknopfes fixiert den gewählten Drehmomentwert. Die hör- und fühlbare Auslösung des Drehmoments wird durch den optimierten Griff noch besser wahrgenommen. Wenn der Drehmomentschlüssel gerade nicht in Gebrauch ist, wird er durch einen Standfuß am Griff stabilisiert und so vor dem Wegrollen gehindert. Ein weiteres hilfreiches Detail, das die Arbeit mit dem TORCOFIX 2.0 besonders sicher gestaltet.

Da die präzise Einstellung des benötigten Drehmoments wesentlich ist, hat GEDORE auch die Skala der Serie TORCOFIX 2.0 weiterentwickelt. Das Maximum an Genauigkeit wird durch die neue Doppel-Skala (N·m/lbf·ft) mit Nonius erreicht. Zudem entfällt mit der praktischen Doppelskala ein aufwendiges Umrechnen. Je nach Modell ist die Skala in Schritten von 0,5 bis 1 N·m unterteilt und liegt unter einem Sichtfenster, das vor Verschmutzung und Abrieb schützt. Eine kontrastreichere Farbgebung erleichtert das Ablesen auch bei schlechten Lichtverhältnissen enorm. Ein weiteres Plus ist die vertikale Ausrichtung der Skala: Diese gestaltet das Ablesen und Einstellen für Rechts- und Linkshänder gleichermaßen mühelos.

Gefertigt aus robustem Stahlrohr mit hochwertigen Kunststoffteilen, schützt die matt gepulverte Oberfläche vor störenden Reflexionen. Durch die automatische Auslösung bei Erreichen des Drehmoments ist der TORCOFIX 2.0 ohne erneute Einstellung sofort wieder einsatzbereit und spart so Zeit. Die Drehmomentschlüssel sind geprüft und zertifiziert nach DIN EN ISO 6789-2:2017. Justiert auf eine Auslösegenauigkeit von +/-3% vom eingestellten Skalenwert übertreffen sie dabei sogar die Anforderungen der in der Norm geforderten +/-4%.

Der TORCOFIX TF-K ist bereits erhältlich, die beiden Varianten TORCOFIX TF-SE und TORCOFIX TF-Z kommen ab Mitte April auf den Markt.

Pressemitteilung als PDF herunterladen

Empfehlungen

GEDORE Drehmomentschlüssel TORCOFIX 2.0

Drehmomentschlüssel der neuen Generation

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

Neuigkeiten und Wissenswertes

Ihr Pressekontakt

Sie haben Fragen, Anregungen oder Kritik? Wir freuen uns auf den Austausch mit Ihnen. Die Agentur HEREANDNOW.STUDIO steht Ihnen als jahrelanger Partner der GEDORE Werkzeugfabrik in Sachen Public Relations und Media gerne zur Verfügung.


HEREANDNOW.STUDIO

Jonathan Welzel
Media Manager

Erkrather Straße 234C
40233 Düsseldorf
GERMANY

jonathanw@han.studio
+49 211 38417701

hereandnow.studio
@hereandnowstudios