Datenschutzerklärung

Wir freuen uns über Ihren Besuch auf unserer Internetseite www.gedore.com und Ihr Interesse an unserem Unternehmen.

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten, wie z.B. Geburtsdatum, Name, Telefonnummer, Anschrift etc., ist uns ein wichtiges Anliegen.

Der Zweck dieser Datenschutzerklärung besteht darin, Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu informieren, die wir bei einem Seitenbesuch von Ihnen sammeln. Unsere Datenschutzpraxis steht im Einklang mit den gesetzlichen Regelungen der Datenschutzgrundverordnung der EU (DSGVO) und dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG). Die nachfolgende Datenschutzerklärung dient der Erfüllung der sich aus der DSGVO ergebenden Informationspflichten. Diese finden sich z.B. in Art. 13 und Art. 14 ff. DSGVO.

1. Verantwortlicher

Verantwortlicher im Sinne des Art. 4 Nr. 7 DSGVO ist derjenige, der allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet.

Im Hinblick auf unsere Internetseite sind die folgenden Gesellschaften gemeinsame Verantwortliche im Sinne des Art. 26 DSGVO: 

GEDORE Werkzeugfabrik GmbH & Co. KG
Remscheider Str. 149
42899 Remscheid

GEDORE Holding GmbH
Remscheider Straße 149
42899 Remscheid

GEDORE GmbH
Remscheider Straße 149
42899 Remscheid

GEDORE Torque Solutions GmbH
Bertha-Benz-Straße 12
71665 Vaihingen/Enz

GEDORE Automotive GmbH
Breslauer Str. 41
78166 Donaueschingen

GEDORE AUSTRIA GmbH
Gedore-Straße 1
8190 Birkfeld

2. Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

Wir haben einen Datenschutzbeauftragten gem. Art. 37 DSGVO bestellt. Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter den nachfolgenden Kontaktdaten:

Andreas Langendonk
EggSec GmbH
Dohmenstraße 28a
47807 Krefeld

E-Mail: dsb@eggsec.de
Tel.: +49-2151-200855
Website: https://eggsec.de

3. Bereitstellung der Website und Erstellung von Logfiles

Bei jedem Aufruf unserer Internetseite erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen des jeweils abrufenden Gerätes (z.B. Computer, Mobiltelefon, Tablet, etc.).

Welche personenbezogenen Daten werden erhoben und in welchem Umfang werden diese verarbeitet?
(1) Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version;
(2) Das Betriebssystem des Abrufgeräts;
(3) Hostname des zugreifenden Rechners;
(4) Die IP-Adresse des Abrufgerätes;
(5) Datum und Uhrzeit des Zugriffs;
(6) Websites und Ressourcen (Bilder, Dateien, weitere Seiteninhalte), die auf unserer Internetseite aufgerufen wurden;
(7) Websites, von denen das System des Nutzers auf unsere Internetseite gelangte (Referrer-Tracking);
(8) Meldung, ob der Abruf erfolgreich war;
(9) Übertragene Datenmenge
Diese Daten werden in den Logfiles unseres Systems gespeichert. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit personenbezogenen Daten eines konkreten Nutzers findet nicht statt, so dass eine Identifizierung einzelner Seitenbesucher nicht erfolgt.

Zweck der Datenverarbeitung
Die vorübergehende (automatisierte) Speicherung der Daten ist für den Ablauf eines Websitebesuchs erforderlich, um eine Auslieferung der Website zu ermöglichen. Die Speicherung und Verarbeitung der personenbezogenen Daten erfolgt zudem zur Erhaltung der Kompatibilität unserer Internetseite für möglichst alle Besucher und zur Missbrauchsbekämpfung und Störungsbeseitigung. Hierfür ist es notwendig, die technischen Daten des abrufenden Rechners zu loggen, um so frühestmöglich auf Darstellungsfehler, Angriffe auf unsere IT-Systeme und/oder Fehler der Funktionalität unserer Internetseite reagieren zu können. Zudem dienen uns die Daten zur Optimierung der Website und zur generellen Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten
Art. 6 Abs.1 Satz 1 lit. f DSGVO (berechtigtes Interesse). Unser berechtigtes Interesse besteht in der ordnungsgemäßen Bereitstellung der Website.

Dauer der Speicherung
Die Löschung der vorgenannten technischen Daten erfolgt, sobald sie nicht mehr benötigt werden, um die Kompatibilität der Internetseite für alle Besucher zu gewährleisten, spätestens aber 3 Monate nach Besuch unserer Website.

Widerspruchs- und Löschungsmöglichkeit
Sie können der Verarbeitung jederzeit gem. Art. 21 DSGVO widersprechen und eine Löschung von Daten gem. Art. 17 DSGVO verlangen. Welche Rechte Ihnen zustehen und wie Sie diese geltend machen, finden Sie im unteren Bereich dieser Datenschutzerklärung.

4. Besondere Funktionen der Internetseite

Unsere Seite bietet Ihnen verschiedene Funktionen, bei deren Nutzung von uns personenbezogene Daten erhoben, verarbeitet und gespeichert werden. Nachfolgend erklären wir, was mit diesen Daten geschieht:

Kontaktformular(e):

Welche personenbezogenen Daten werden erhoben und in welchem Umfang werden diese verarbeitet?
Die von Ihnen in unserem Kontaktformular eingetragenen Daten.

Zweck der Datenverarbeitung
Die über unser Kontaktformular bzw. über unsere Kontaktformulare aufgenommenen Daten werden wir nur für die Bearbeitung der konkreten Kontaktanfrage verwenden, die durch das Kontaktformular eingeht. Bitte beachten Sie, dass wir zur Erfüllung ihrer Kontaktanfrage Ihnen unter Umständen auch E-Mails an die angegebene Adresse senden können. Dies hat den Zweck, dass Sie von uns eine Bestätigung erhalten können, dass Ihre Anfrage an uns korrekt weitergeleitet wurde. Der Versand dieser Bestätigungs-E-Mail ist jedoch für uns nicht verpflichtend und dient nur Ihrer Information.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten
Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DSGVO (Einwilligung durch eindeutige bestätigende Handlung bzw. Verhaltensweise)

Dauer der Speicherung
Nach Bearbeitung Ihrer Anfrage werden die erhobenen Daten unverzüglich gelöscht, soweit keine gesetzlichen Aufbewahrungsfristen bestehen.

Widerrufs- und Löschungsmöglichkeit
Die von Ihnen erteilte Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten können Sie jederzeit ohne Nachteile mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Darüber hinaus steht Ihnen unter Umständen das Recht auf Löschung Ihrer personenbezogenen Daten nach Art. 17 DSGVO zu..

Erforderlichkeit der Angabe personenbezogener Daten
Die Nutzung der Kontaktformulare erfolgt auf freiwilliger Basis und ist weder vertraglich noch gesetzlich vorgeschrieben. Sie sind nicht verpflichtet, mit uns über das Kontaktformular Kontakt aufzunehmen, sondern können auch die weiteren, auf unserer Seite angegebenen Kontaktmöglichkeiten, nutzen. Sofern Sie sich aber für Nutzung unseres Kontaktformular entscheiden, müssen Sie die als Pflichtangaben gekennzeichneten Felder ausfüllen. Ohne diese Mindestinformationen ist einer Bearbeitung Ihrer Anfrage leider nicht möglich.

Formular zur Newsletter-Anmeldung

Welche personenbezogenen Daten werden erhoben und in welchem Umfang werden diese verarbeitet?
Durch die Anmeldung zu einem Newsletter auf unserer Website erhalten wir die im Anmeldefeld durch Sie eingegebene E-Mailadresse und ggf. weitere Kontaktdaten, sofern Sie uns diese über das Newsletter-Anmeldeformular mitteilen. Sie können sich auf unserer Website für verschiedene Newsletter anmelden, die teilweise auch von anderen Unternehmen der GEDORE-Gruppe bereitgestellt werden

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten
Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO (Einwilligung durch eindeutige bestätigende Handlung bzw. Verhaltensweise)

Zweck der Datenverarbeitung
Die in der Anmeldemaske unserer Newsletter aufgenommenen Daten werden von uns ausschließlich für den Versand der Newsletter verwendet, in dem wir über alle unsere Leistungen und unsere Neuigkeiten informieren. Wir werden Ihnen nach der Anmeldung eine Bestätigungs-E-Mail senden, in der ein Link enthalten ist, den Sie anklicken müssen, um die Anmeldung zu unserem Newsletter abzuschließen (Double-Opt-In).

Dauer der Speicherung
Unsere Newsletter können jederzeit durch Anklicken des Abmelde-Links, der auch in jedem Newsletter enthalten ist, abbestellt werden. Ihre Daten werden unverzüglich nach der Abmeldung von uns gelöscht, sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten bestehen. Ebenso werden Ihre Daten im Falle einer nicht abgeschlossenen Anmeldung unverzüglich von uns gelöscht. Wir behalten uns die Löschung ohne Angaben von Gründen und ohne vorherige oder nachträgliche Information vor.

Widerrufs- und Löschungsmöglichkeit
Die von Ihnen erteilte Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten können Sie jederzeit ohne Nachteile mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Nutzen Sie dafür gerne den im Newsletter platzierten Link zur Abmeldung.

Erforderlichkeit der Angabe personenbezogener Daten
Sofern Sie unsere Newsletter nutzen möchten, müssen Sie die als Pflichtangaben gekennzeichneten Felder ausfüllen und uns die E-Mail-Adresse durch Anklicken des Double-Opt-In Links bestätigen. Die Angaben zur Newsletteranmeldung sind weder notwendig, um einen Vertrag mit uns einzugehen noch gesetzlich verpflichtend. Sie dienen ausschließlich der Versendung unseres Newsletters. Sofern Sie die Pflichtfelder nicht ausfüllen, können wir Ihnen unseren Newsletterservice leider nicht zur Verfügung stellen.

Händler-Incentive

Welche personenbezogenen Daten werden erhoben und in welchem Umfang werden diese verarbeitet?
Wir verarbeiten von Ihnen die folgenden personenbezogenen Daten: Kundennummer*, Firmenname*, Anschrift*, Vor- und Name und eMail-Adresse des Ansprechpartners, Umsätze pro Kunde*. Die mit einem „*“ markierten Angaben beziehen sich auf den jeweiligen Kunden und stellen folglich keine personenbezogenen Daten dar, wenn sie sich auf eine juristische Person beziehen.

Zweck der Datenverarbeitung
Die personenbezogenen Daten werden genutzt, um den Login auf der Aktionswebsite zu ermöglichen und das Gewinnspiel-Ranking zu erstellen. Darüber hinaus werden die personenbezogenen Daten zur eindeutigen Zuordnung der Ansprechpartner und ggf. erforderlicher Kontaktaufnahme, sowie zur Administration der Aktionswebsite benötigt.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DSGVO (Einwilligung durch eindeutige bestätigende Handlung bzw. Verhaltensweise)
Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO (das berechtigte Interesse liegt in der eindeutigen Zuordnung von Ansprechpartnern mit dem jeweils beteiligten Unternehmen und der Ermöglichung der Abwicklung des Aktionsangebotes).

Dauer der Speicherung
Die personenbezogenen Daten werden so lange gespeichert, bis sie zur Erreichung des Zweckes nicht mehr erforderlich sind.

Widerrufs- und Löschungsmöglichkeit
Die von Ihnen erteilte Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten können Sie jederzeit ohne Nachteile mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Darüber hinaus steht Ihnen unter Umständen das Recht auf Löschung Ihrer personenbezogenen Daten nach Art. 17 DSGVO zu.

Erforderlichkeit der Angabe personenbezogener Daten
Die Angabe der personenbezogenen Daten geschieht freiwillig und ist weder vertraglich noch gesetzlich vorgeschrieben. Für die Teilnahme an der Aktion ist die Bereitstellung der Daten erforderlich.

5. Unterrichtung über die Nutzung von Cookies

Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten
Auf verschiedenen Seiten verwenden wir Cookies, um die Nutzung bestimmter Funktionen unserer Website zu ermöglichen. Bei den sog. 'Cookies' handelt es sich um kleine Textdateien, die Ihr Browser auf Ihrem Rechner ablegen kann. Diese Textdateien enthalten eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen unserer Website ermöglichen. Der Vorgang des Ablegens einer Cookie-Datei wird auch 'ein Cookie setzen' genannt.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten
Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO (berechtigtes Interesse). Unser berechtigtes Interesse besteht in der Erhaltung der vollen Funktionsfähigkeit unserer Internetseite, der Steigerung der Bedienbarkeit sowie der Ermöglichung einer individuelleren Kundenansprache. Eine Identifizierung einzelner Seitenbesucher ist uns mit Hilfe der Cookie-Technologie nur möglich, wenn der Seitenbesucher uns zuvor auf Basis einer gesonderten Einwilligung entsprechende personenbezogene Daten überlassen hat.
Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist für manche Cookies auch Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a, Art. 49 Abs. 1 Satz 1 lit. a DSGVO in unserem Hinweisbanner bezüglich der Nutzung von Cookies und Webtracking (Einwilligung durch eindeutige bestätigende Handlung bzw. Verhaltensweise).
Welche Cookies mit welcher Rechtsgrundlage verbunden sind, entnehmen Sie bitte der weiter unten aufgeführten übersichtlichen Tabelle.

Zweck der Datenverarbeitung
Die Cookies werden von unserer Website gesetzt, um die volle Funktionsfähigkeit unserer Internetseite zu erhalten und die Bedienbarkeit zu verbessern. Zudem ermöglicht uns die Cookie-Technologie, einzelne Besucher durch Pseudonyme, z.B. eine individuelle, beliebige ID, wiederzuerkennen, so dass es uns möglich ist, individuellere Leistungen anzubieten.
Darüber hinaus nutzen wir Informationen aus den Cookies, um Ihren Besuch auf dieser Internetseite auszuwerten, Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere, mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen, gegenüber uns zu erbringen. Ebenso benötigen wir das Webtracking aus Sicherheitsgründen. Durch das Webtracking können wir nachverfolgen, ob Dritte unsere Website angreifen. Durch die Informationen des Webtrackers können wir wirksame Gegenmaßnahmen ergreifen und die durch uns verarbeiteten personenbezogenen Daten vor diesen Cyberangriffen schützen.
Den Zweck jedes einzelnen Cookies können Sie der weiter unten aufgeführten Tabelle entnehmen.

Dauer der Speicherung
Die Speicherdauer jedes Cookies entnehmen Sie bitte der Tabelle.

Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit
Sie können Ihren Browser selbst nach Ihren Wünschen so einstellen, dass das Setzen von Cookies generell verhindert wird. Sie können dann von Fall zu Fall über die Annahme von Cookies entscheiden oder die Annahme von Cookies grundsätzlich akzeptieren. Cookies können zu unterschiedlichen Zwecken eingesetzt werden, z.B. um zu erkennen, dass Ihr PC schon einmal eine Verbindung zu unserem Webangebot hatte (dauerhafte Cookies) oder um zuletzt angesehene Angebote zu speichern (Sitzungs-Cookies). Wir setzen Cookies ein, um Ihnen einen gesteigerten Benutzerkomfort zu bieten. Um unsere Komfortfunktionen zu nutzen, empfehlen wir Ihnen, die Annahme von Cookies für unser Webangebot zu erlauben. Die Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeiten richten sich im Übrigen nach den nachfolgend in dieser Datenschutzerklärung geschilderten generellen Regelungen zum datenschutzrechtlichen Widerspruchsrecht und Löschungsanspruch.

Drittlandsübertragung
Einige Cookies übertragen Ihre Daten unter Umständen auch auf Server außerhalb der Europäischen Union. Dabei handelt es sich um die Cookies des Unternehmens Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland. Diese sind in der Tabelle mit “*” gekennzeichnet. Wir bemühen uns darum, den größtmöglichen Schutz Ihrer personenbezogenen Daten insbesondere mit Blick auf internationale Übermittlung sicherzustellen. Insbesondere werden die Daten in den Cookies pseudonymisiert verarbeitet, um einen eindeutigen Personenbezug zu verschleiern und so Rückschlüsse auf Ihre Person zu erschweren.
Soweit es uns möglich ist, unterstützen wir Sie dabei, eine Kopie der über Sie verarbeiteten personenbezogenen Daten von Google zu erhalten. 

 Cookie Name

Anbieter  

Zweck

Rechtsgrundlage

Speicherdauer

CookieConsent CookieBot

Speichert den Zustimmungsstatus des
Benutzers für Cookies auf der aktuellen Domäne.

Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO Cookie hat eine maximale Gültigkeit
von einem Jahr.
gedore-de#lang gedore.com Dieser Cookie hilft dabei, Benutzern auf der
Webseite die richtige Sprache auszugeben.
Der Cookie enthält keine personenbezogenen
Informationen.
Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO Cookie wird gelöscht, sobald Ihre
Browsersitzung abläuft oder Sie
den Browser schließen.
IDE
Google*

Verwendet von Google DoubleClick, um die
Handlungen des Benutzers auf der Website 
nach der Anzeige oder dem Klicken auf eine
der Anzeigen des Anbieters zu registrieren
und zu melden, mit dem Zweck der Messung
der Wirksamkeit einer Werbung und der
Anzeige zielgerichteter Werbung für den Benutzer.

Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DSGVO
Art. 49 Abs. 1 Satz 1 lit. a DSGVO
Cookie hat eine maximale Gültigkeit 
von einem Jahr.
pagead/landing Google Inc* Sammelt Daten zum Besucherverhalten auf mehreren
Webseiten, um relevantere Werbung zu präsentieren -
Dies ermöglicht es der Webseite auch, die Anzahl
der Anzeige der gleichen Werbung zu begrenzen.
Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DSGVO
Art. 49 Abs. 1 Satz 1 lit. a DSGVO
Cookie wird gelöscht, sobald Ihre 
Browsersitzung abläuft oder Sie 
den Browser schließen.
ASP.NET_SessionId

gedore.com

Behält die Zustände des Benutzers bei allen
Seitenanfragen bei.
Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO
Wird gelöscht, sobald Ihre Browsersitzung
abläuft oder Sie den Browser schließen.
SC_ANALYTICS_GLOBAL_COOKIE
gedore.com Im Allgemeinen setzt Sitecore ein Cookie
für Sitecore Analytics. Das Cookie wird verwendet,
um den Besucher zu identifizieren und die
Aktivitäten des Besuchers während des Besuchs
und bei der Rückkehr des Besuchers zu verfolgen.
Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO
Cookie hat eine maximale Gültigkeit von
einem Jahr.
_gcl_au
Google Tag Manager*
Wird von Google AdSense zum Experimentieren
mit Werbungseffizienz auf Webseiten verwendet,
die ihre Dienste nutzen.
Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DSGVO
Art. 49 Abs. 1 Satz 1 lit. a DSGVO
Cookie hat eine maximale Gültigkeit von
3 Monaten.
test_cookie Google Inc.* Wird verwendet, um zu überprüfen,
ob der Browser des Benutzers Cookies unterstützt.
Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DSGVO
Art. 49 Abs. 1 Satz 1 lit. a DSGVO
Cookie hat eine maximale Gültigkeit von 
einem Tag.
_gid
Google Tag Manager*
Registriert eine eindeutige ID, die verwendet
wird, um statistische Daten dazu, wie der
Besucher die Website
nutzt, zu generieren.
Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DSGVO
Art. 49 Abs. 1 Satz 1 lit. a DSGVO
Cookie hat eine maximale Gültigkeit von
einem Tag.
_ga
Google Tag Manager* Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird,
umstatistische Daten dazu, wie der Besucher
die Website nutzt, zu generieren.
Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DSGVO
Art. 49 Abs. 1 Satz 1 lit. a DSGVO
Cookie hat eine maximale Gültigkeit von
zwei Jahren.
_gat Google Tag Manager* Wird von Google verwendet, um die
Anforderungsrate einzuschränken.
Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DSGVO
Art. 49 Abs. 1 Satz 1 lit. a DSGVO
Cookie hat eine maximale Gültigkeit von 
einem Tag.

6. Datensicherheit und Datenschutz, Kommunikation per E-Mail

GEDORE ergreift alle notwendigen technischen und organisatorischen Maßnahmen, um Ihre personenbezogenen Daten vor unberechtigtem Zugriff zu schützen.. Bei einer unverschlüsselten Kommunikation per E-Mail kann die vollständige Datensicherheit auf dem Übertragungsweg zu unseren IT-Systemen von uns nicht gewährleistet werden, sodass wir bei Informationen mit hohem Geheimhaltungsbedürfnis eine verschlüsselte Kommunikation oder den Postweg empfehlen.

Automatische E-Mail Archivierung

Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten
Wir weisen Sie ausdrücklich darauf hin, dass unser Mailsystem über ein automatisiertes Archivierungsverfahren verfügt. Alle ein- und ausgehenden E-Mails werden hierdurch revisionssicher digital archiviert.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten
Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. c DSGVO (rechtliche Verpflichtung). Die rechtliche Verpflichtung besteht in der Einhaltung steuerrechtlicher und handelsrechtlicher Vorgaben (z.B. §§ 146, 147 AO, §§ 238, 257 HGB).

Zweck der Datenverarbeitung
Der Zweck der Archivierung besteht in der Einhaltung steuerrechtlicher (z.B. §§ 146, 147 AO Pflicht zur Aufbewahrung von E-Mails von steuerrechtlicher Relevanz) und handelsrechtlicher Vorgaben (z.B. §§ 238, 257 HGB Pflicht zur Archivierung von Geschäftskorrespondenz).

Dauer der Speicherung
Die Speicherung unserer Mailkommunikation erfolgt bis zum Ablauf steuerrechtlicher und handelsrechtlicher Aufbewahrungspflichten. Die Aufbewahrungsdauer kann bis zu 10 Jahre betragen.

Widerspruchs- und Löschungsmöglichkeit
Sie können unter Umständen eine Löschung von Daten gem. Art. 17 DSGVO verlangen. Welche Rechte Ihnen zustehen und wie Sie diese geltend machen, finden Sie im unteren Bereich dieser Datenschutzerklärung.

Kommunikation per E-Mail

Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten
Mit der Übersendung einer E-Mail an GEDORE verarbeiten wir mindestens Ihre E-Mailadresse. Darüber hinaus verarbeiten wir auch ggf. Ihren Namen sowie diejenigen Informationen, die Sie uns mit Ihrer E-Mail mitteilen.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten
Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a, b DSGVO (Einwilligung, Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen). Wenn Sie uns eine E-Mail schreiben, gehen wir von Ihrer Einwilligung in die Datenverarbeitung durch schlüssiges Verhalten aus. Andernfalls weisen Sie uns bitte darauf hin.
Sofern Sie mit uns für den Abschluss eines Vertrages in Kontakt treten, ist die Durchführung einer vorvertraglichen Maßnahme die Rechtsgrundlage der Verarbeitung.

Zweck der Datenverarbeitung
Der Zweck der Kommunikation besteht in der Beantwortung von Anfragen zu Services, Produkten oder Allgemeinem.

Dauer der Speicherung
Die Speicherung unserer Mailkommunikation erfolgt bis zum Ablauf steuerrechtlicher und handelsrechtlicher Aufbewahrungspflichten. Die Aufbewahrungsdauer kann bis zu 10 Jahre betragen.

Widerspruchs- und Löschungsmöglichkeit
Soweit die Verarbeitung auf Ihrer Einwilligung beruht, können Sie diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Dies berührt allerdings nicht die Rechtmäßigkeit der bis dahin stattgefunden Verarbeitung. Unter Umständen steht Ihnen auch ein Anspruch auf Löschung Ihrer personenbezogenen Daten nach Art. 17 DSGVO zu.

Umgang mit Bewerbungsunterlagen
Bei Fragen bezüglich unserem E-Mail-Archivierungssystem wenden Sie sich bitte an unseren Datenschutzbeauftragten. Zudem weisen wir darauf hin, dass wir ausschließlich Bewerbungsunterlagen in PDF-Dateiform beachten. Gezippte Dateien (WinZip, WinRAR, 7Zip, etc.) werden von unseren Sicherheitssystemen ausgefiltert und nicht zugestellt. Bewerbungen im Word-Dateiformat und andere Dateiformate beachten wir nicht und löschen sie ungelesen. Bitte beachten Sie, dass per E-Mail unverschlüsselt übermittelte Bewerbungsunterlagen ggf. von Dritten geöffnet werden können, bevor sie in unseren IT-Systemen ankommen. Wir gehen davon aus, dass wir unverschlüsselte Bewerbungsmails ebenfalls unverschlüsselt beantworten dürfen. Sollten Sie dies nicht wünschen, so geben Sie uns bitte einen Hinweis in Ihrer Bewerbungsmail.

7. Betroffenenrechte

Auskunftsanspruch
Sie haben das Recht, eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob wir personenbezogene Daten von Ihnen verarbeiten. Sofern dies der Fall ist, haben Sie ein Recht auf Auskunft über die in Art. 15 Abs. 1 DSGVO benannten Informationen, soweit nicht die Rechte und Freiheiten anderer Personen beeinträchtigt werden (vgl. Art. 15 Abs. 4 DSGVO). Gerne stellen wir Ihnen auch eine Kopie der Daten zur Verfügung.

Berichtigungsanspruch
Sie haben gem. Art. 16 DSGVO das Recht, bei uns ggf. falsch hinterlegte personenbezogene Daten (wie z.B. Adresse, Name, etc.) jederzeit korrigieren zu lassen. Auch können Sie jederzeit eine Vervollständigung der bei uns gespeicherten Daten verlangen. Eine entsprechende Anpassung erfolgt unverzüglich.

Recht auf Löschung
Sie haben gem. Art. 17 Abs. Abs. 1 DSGVO das Recht darauf, dass wir die über Sie erhobenen personenbezogenen Daten löschen, wenn

  • die Daten entweder nicht mehr benötigt werden;
  • aufgrund des Widerrufs Ihrer Einwilligung die Rechtsgrundlage der Verarbeitung ersatzlos entfallen ist;
  • Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben und keine berechtigten Gründe für die Verarbeitung vorliegen;
  • Ihre Daten unrechtmäßig verarbeitet werden;
  • eine rechtliche Verpflichtung dies erfordert oder eine Erhebung gem. Art. 8 Abs. 1 DSGVO stattgefunden hat.

Das Recht besteht gem. Art. 17 Abs. 3 DSGVO dann nicht, wenn

  • die Verarbeitung zur Ausübung des Rechtes auf freie Meinungsäußerung und Information erforderlich ist;
  • Ihre Daten auf Grundlage einer rechtlichen Verpflichtung erhoben worden sind;
  • die Verarbeitung aus Gründen des öffentlichen Interesses erforderlich ist;
  • die Daten zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich sind.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
Gem. Art. 18 Abs. 1 DSGVO haben Sie in einzelnen Fällen das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.
Dies ist dann der Fall, wenn

  • die Richtigkeit der personenbezogenen Daten von Ihnen bestritten wird;
  • die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie einer Löschung nicht zustimmen;
  • die Daten nicht länger für den Verarbeitungszweck benötigt werden, aber die erhobenen Daten der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dienen;
  • ein Widerspruch gegen die Verarbeitung gem. Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt worden ist und noch unklar ist, welche Interessen überwiegen.

Recht auf Widerruf
Sofern Sie uns eine ausdrückliche Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erteilt haben (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO bzw. Art. 9 Abs. 2 lit a DSGVO) können Sie diese jederzeit widerrufen. Bitte beachten Sie, dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung hierdurch nicht berührt wird.

Recht auf Widerspruch
Sie haben gem. Art. 21 DSGVO das Recht, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. f (im Rahmen eines berechtigten Interesses) erhoben worden sind, Widerspruch einzulegen. Das Recht steht Ihnen nur zu, wenn gegen die Speicherung und Verarbeitung besondere Umstände sprechen.

Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben gem. Art. 20 DSGVO einen Anspruch auf Übermittlung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten. Die Daten werden von uns in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zur Verfügung gestellt. Die Daten können hierbei wahlweise an Sie selbst oder an einen von Ihnen benannten Verantwortlichen übersendet werden.

Wir stellen Ihnen auf Anfrage gem. Art. 20 Abs. 1 DSGVO folgende Daten bereit:

  • Daten, die aufgrund einer ausdrücklichen Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO erhoben wurden;
  • Daten, die wir gemäß gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO im Rahmen bestehender Verträge von Ihnen erhalten haben;
  • Daten, die im Rahmen eines automatisierten Verfahrens verarbeitet worden sind.

Die Übertragung der personenbezogenen Daten direkt an einen von Ihnen gewünschten Verantwortlichen werden wir vornehmen, soweit dies technisch machbar ist. Bitte beachten Sie, dass wir Daten, die in die Freiheiten und Rechte anderer Personen eingreifen gem. Art. 20 Abs. 4 DSGVO nicht übertragen dürfen.

Wie nehme ich meine Rechte wahr?

Ihre Rechte können Sie jederzeit wahrnehmen, indem Sie sich an die unten stehenden Kontaktdaten wenden:

GEDORE GmbH
Remscheider Straße 1 49
42899 Remscheid
E-Mail: info@gedore.com
Tel.: +49 2191 5 960
Fax: +49 2191 596999

8. Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde gem. Art. 77 I DSGVO

Wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt, haben Sie das Recht eine Beschwerde bei einer zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde einzulegen.

9. GEDORE Team-Challenge

GEDORE veranstaltet im Rahmen der Fußball-Europameisterschaft ein Gewinnspiel in sozialen Medien. Zu diesem Zweck müssen personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet werden. Diese Verarbeitung ist für den Ablauf des Gewinnspiels notwendig. Wir nehmen den Schutz Ihrer privaten Daten sehr ernst. Dabei ist es uns ein besonderes Anliegen, dass Ihre Privatsphäre bei der Verarbeitung persönlicher Daten geschützt wird und die Verarbeitungstätigkeiten für Sie transparent sind. Wir verarbeiten personenbezogene Daten im Rahmen der Bewerbung auf Basis der europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und den nationalen datenschutzrechtlichen Bestimmungen.

Im nachfolgenden erläutern wir Ihnen:

  • die Verantwortlichkeiten des Datenschutzes bei GEDORE
  • die Zwecke und Rechtsgrundlagen der Verarbeitung Ihrer Daten
  • die Empfänger Ihrer Daten
  • die Aufbewahrungsfristen zu Ihren Daten
  • Ihre Rechte als Betroffener

Wir weisen in diesem Zusammenhang auf die neben dieser Datenschutzerklärung bestehenden Gewinnspielbedingungen hin, aus denen sich die Einzelheiten des Ablaufes ergeben.

1. Name und Anschrift des Verantwortlichen

Für die Durchführung des Gewinnspiels und damit die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verantwortlich ist die

GEDORE Werkzeugfabrik
GmbH & Co. KG
Remscheider Str. 149
42899 Remscheid

2. Name und Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

Andreas Langendonk
Dohmenstraße 28a
47807 Krefeld
Telefon: 02151 200 855
E-Mail: dsb@eggsec.de

3. Zwecke und Rechtsgrundlagen der Verarbeitung

Zur Durchführung des Gewinnspiels werden von Ihnen personenbezogenen Daten zu folgenden Zwecken und auf Basis folgender Rechtsgrundlage verarbeitet:

 Themenfeld

 Zwecke der Verarbeitung

 Rechtsgrundlagen

Durchführung eines
Gewinnspiels
  • Durchführung des
    Gewinnspiels entsprechend
    der Gewinnspielbedingungen,

  • Ermittlung der
    Regelkonformität,

  • Verlosung des Gewinns unter
    allen Teilnehmern, die die
    Gewinnspielbedingungen
    erfüllen.
Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 lit. a, 49
Abs. 1 UAbs. 1 lit. a DSGVO
Die Teilnahme am Gewinnspiel
erfolgt ausschließlich aufgrund
Ihrer ausdrücklich erklärten
Einwilligung in die
Verarbeitung, zu der aufgrund
Ihrer Anmeldung bei Facebook
und der Durchführung über
das soziale Medium auch die
Übermittlung in ein Drittland
gehört (siehe Nr. 6).

 

4. Kategorien personenbezogener Daten

Für die Durchführung des Gewinnspiels verarbeiten wir Ihren vollen Namen, Ihre Adresse, Ihre eMail-Adresse, sowie Ihre Bilddaten entsprechend der Beteiligung am Video. Soweit wir diese personenbezogenen Daten nicht unmittelbar von Ihnen selbst erhalten haben, wurden sie uns durch die Person übermittelt, die Ihre gemeinsame Gewinnspielteilnahme koordiniert.

5. Empfänger/Kategorien von Empfängern

Ihre personenbezogenen Daten können an folgende Empfänger weitergegeben werden:

 Themenfeld 

 Empfänger

 Durchführung eines Gewinnspiels Facebook Inc.
Aufgrund der Regelungen der DSGVO und
einschlägiger Rechtsprechung sind GEDORE und 
Facebook als gemeinsame Verantwortliche im
Sinne des Art. 26 DSGVO zu betrachten.
Zwischen den Parteien besteht ein Vertrag über
die gemeinsame Verantwortung, in dem die
Rechte und Pflichten geregelt sind. GEDORE
unterstützt Sie bei der Durchsetzung Ihrer
Betroffenenrechte gegenüber Facebook.


6. Übermittlung an Drittstaaten

Aufgrund der Durchführung des Gewinnspiels über Facebook erfolgt ein Upload der Gewinnspiel-Videos auf Server auch im außereuropäischen Raum, insbesondere den USA. Wir weisen darauf hin, dass derzeit kein Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission im Sinne des Art. 45 DSGVO besteht, aufgrund dessen ein mit dem europäischen Datenschutz vergleichbaren Datenschutzniveau im Zielland festgestellt wurde. Aufgrund der Nutzung von Facebook durch die Teilnehmer liegt ein Einverständnis mit der Übermittlung vor. GEDORE ist bemüht, der Sicherheit der Verarbeitung großen Raum zu geben.

7. Dauer der Speicherung

Ihre personenbezogene Daten speichern wir nur so lange, wie es für die Erfüllung der uns obliegenden Pflichten und zur Vertragserfüllung erforderlich ist.

 Themenfeld

 Dauer der Speicherung

 Durchführung eines Gewinnspiels Die von Ihnen verarbeiteten
personenbezogenen Daten werden für die
Dauer des Gewinnspiels gespeichert. Im
Anschluss erfolgt die Speicherung nur solange
die personenbezogenen Daten für die
Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung
von Rechtsansprüchen erforderlich sind.


8. Widerruf und Widerspruch

Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung in die Verarbeitung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten dann nicht mehr. Den Widerruf können Sie jederzeit gegenüber dem Verantwortlichen über die oben genannten Kontaktmöglichkeiten geltend machen. Bitte beachten Sie, dass der Widerruf der Einwilligung lediglich Wirkung für die Zukunft entfaltet und die Rechtmäßigkeit der bislang aufgrund Ihrer Einwilligung erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

9. Ihre Rechte

Ihnen stehen grundsätzlich die Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung und Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu.
Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, haben Sie das Recht, sich bei der Aufsichtsbehörde zu beschweren. In NRW ist dies die Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen Kavalleriestr. 2-4, Fax: 0211/38424-10, E-Mail: poststelle@ldi.nrw.de