Prosche von W&S Motorsport mit GEDORE Logo auf dem Heck

GEDORE Werkzeuge im Motorsport

Motorsport-DNA trifft
Werkzeuge fürs Leben

Patrick Wagner greift, noch halb über den Porsche 911 GT3 Cup 992 gebeugt, in die breite Schublade der Werkbank. Die Hand findet den Schaft des 12er Ring-Maulschlüssels. Der matte Chrom des Schlüssels trägt die Spuren der vergangenen Stunden: ölige Fingerabdrücke und Staub.

Es ist Samstagmorgen. In drei Stunden fällt der Startschuss in der "grünen Hölle". Vier Boliden, 12 Fahrer und ein mehrköpfiges Team aus Backoffice- und Service-Mitarbeitern, Mechanikern, Koordinatoren und Ingenieuren bereitet sich in der Box und im angrenzenden Fahrerlager auf einen besonderen Tag vor: W&S Motorsport tritt am Nürburgring zu einem Heimspiel mit Premieren-Charakter an. Ein Rennen der Nürburgring Langstrecken-Serie wird erstmals als 12h-Rennen ausgetragen. Eine besondere Herausforderung, denn die Strecke, das enge Feld und das unberechenbare Wetter verlangen der Vorbereitung alles ab. 

Bereits nach den Probefahrten am vergangenen Freitag wurden die letzten Einstellungen an den vier Porsche optimiert. Nach dem intensiven Zeittraining am Renn-Morgen geht es an die letzten Feineinstellungen. Immer mit dabei: Werkzeug von GEDORE.

W&S Motorsport und GEDORE - eine Zusammenarbeit, von der der Rennstall und der Werkzeughersteller gleichermaßen profitieren. Auf der einen Seite Werkzeug, das in puncto Effizienz, Performance und Sicherheit auf die hohen Anforderungen in der Boxengasse zugeschnitten ist. Auf der anderen Seite das direkte Feedback aus der Praxis von Mechanikern und Ingenieuren.

Gedore Werkbänke in der W&S Boxengasse

Rennstall mit GEDORE Unterstützung

Seit 2017 mischt GEDORE in der Boxengasse des W&S Motorsport Teams mit. Als offizieller Sponsor - mit Logo auf den Hecks zweier Porsche Cayman - unterstützt der Werkzeughersteller die junge Rennwagenschmiede mit Qualitätswerkzeug made in Germany. Um die Pferdestärken der Rennwagen punktgenau auf den Asphalt zu bringen, sind regelmäßige Wartung, technisches Know-how und der Einsatz passender Werkzeuge gefragt. Für den besten Service an den Porsche 718 Cayman GT4 und dem Porsche 992 GT3 wurde W&S Motorsport unter anderem mit einer voll ausgestatteten Rollwerkbank 1506 XL, Schraubendreher- und Steckschlüssel-Sätzen und jeder Menge Spezialwerkzeug für den Automotive-Bereich ausgestattet.

Die Standardwerkzeuge wie Knarren, Hämmer und Messwerkzeuge, die man in fast jeder Werkzeugkiste finden kann, werden bei der Arbeit in der Boxengasse genauso oft in die Hand genommen wie Sonderwerkzeuge zur Achsvermessung und Abzieher. Egal, ob es sich um eine grobe Notreparatur an der Strecke oder um eine Feineinstellung handelt, haben die Werkzeuge nicht die geforderte Qualität, sind Schäden, Material- und Zeitverlust oder im schlimmsten Fall Verletzungen die Folge. Insbesondere Drehmomentschlüssel müssen auf den Punkt performen; beim Austausch von Teilen oder bei Arbeiten am Rad, am Sperrdifferenzial und allen Bauteilen aus Aluminium, etwa der Schwungscheibe oder der Kupplung.

W&S Mechaniker und Fahrer neben einem Porsche in der Boxengasse